Erste zentrale Rettungshundeprüfung der BRH RHS Warendorf-Hamm e.V. in Kooperation mit der BRH RHS Südwestfalen e.V.

09.04.2016

Im TCRH Hünxe fand an diesem Wochenende die erste zentrale BRH Rettungshundeprüfung auf Initiative der BRH RHS Warendorf-Hamm in Kooperation mit der BRH RHS Südwestfalen statt.

Nachdem bereits die gemeinsam durchgeführten Vorprüfungen ein voller Erfolg waren, verlief auch dieses Wochenende wunderbar strukturiert und von kameradschaftlicher gegenseitiger Unterstützung geprägt. Inge Wortmann und Nicole Gies hatten in enger Zusammenarbeit alles durchgeplant und perfekt vorbereitet - nochmal vielen Dank dafür!

Durch die Leistungsrichter Anja Kozlowski und Volker Marx konnten insgesamt 36 Prüfungen (1 BH, 22 Flächen, 13 Trümmer) mit Teilnehmern aus vier Staffeln in gewohnt angenehmer Atmosphäre abgenommen werden - vielen Dank.

Dieser Dank geht auch ganz herzlich an die BRH RHS Wesel für das zur Verfügung stellen ihres Trümmergeländes.
In den teils parallel durchgeführten Prüfungen wurden die Leistungsrichter immer von je einem Prüfungsleiter aus den beiden ausrichtenden Staffeln unterstützt. Die eingeteilten Helfer waren immer pünktlich und auch dank des hervorragenden Wetters fast zu engagiert zum Versteckt-werden bereit.

Die Großveranstaltung mit 54 Teilnehmern (davon 32 von unserer Staffel) verlief harmonisch und trotz der Prüfungen blieb genug Zeit für Geselligkeit und gegenseitigen Austausch. Für die Mantrailer wurde sogar extra ein Zeitfenster zum staffelübergreifenden Training geschaffen.

Für alle Beteiligten war es ein ganz besonderes Ereignis - wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Zurück